Aktuelles:

Öffentliche Abschlussveranstaltung zum Projekt OriGes:

“Gesucht: Verlässliche Gesundheitsinformationen im Internet”

Herzliche Einladung zur Teilnahme und Diskussion am 1. Dezember 2022 – 17:30 bis 19:30 Uhr im Center for Life Ethics (Universität Bonn)

Weitere Informationen & Anmeldung


Gesundheitsinformationen auf Ukrainisch und Russisch

Basis-Infos zu Adressen und Ankunftszentren, Infos rund um Corona und -Schutzimpfungen sowie Infos rund um Medikamente und medizinische Versorgung in Deutschland.

MedWatch: Gesundheitsinfos auf Ukrainisch und Russisch

Ein Angebot von: MedWatch – freie Medizinjournalist*innen, finanziert durch Crowdfunding


Vergangene Veranstaltungen

Digitaltag des Bundes 2022

Wir sind mit einem Info-Stand auf dem Digitaltag des Bundes in der VHS Duisburg unter dem Titel “Bits, Bytes and Benefits” dabei.

Am 24. Juni von 14:00 bis 18:00 Uhr sind wir im Stadtfenster, Steinsche Gasse 26, 47051 Duisburg und stellen unsere Webseiten vor. Der Eintritt ist frei.


Onlineaktionen beim Safer Internet Day 2022

Wir bieten zwei Veranstaltungen zum Thema “Orientierungshilfe beim Suchen, Finden, Verstehen und Anwenden von Online-Gesundheitsinfos” beim Safer Internet Day (SID) am 8. Februar 2022 an:
einen Vortrag für Erwachsene und einen
Workshop für Jugendliche.

Mit Wegweiser-Webseiten durch das Dickicht der Gesundheitsinfos im Internet

8. Februar 2022, 19:00 bis 20:30 Uhr (Vortrag für Erwachsene)

Das Internet ist für viele Menschen zu einer Informationsquelle in allen Lebenslagen geworden. Dies gilt auch für Fragen zur eigenen Gesundheit: Was mache ich bei Kopfschmerzen? Was ist Diabetes? Wie viel Aspirin darf ich einnehmen?
Im Internet kann man sich vor Informationen zu Gesundheit kaum retten. Nur – woher weiß man, ob die Artikel, Audios, Filme und andere Formate in Internetforen oder Social-Media-Kanälen richtig und zuverlässig sind?

Es kann zeitaufwändig und mühsam sein, im Internet seriöse Informationen zu Fragen zur Gesundheit zu finden. Noch schwieriger kann es sein, die Qualität der Informationen zu beurteilen und danach zu entscheiden, wie man handelt. Kurzum: das Dickicht an Gesundheitsinformationen im Internet ist eine Herausforderung – auch „Dr. Google“ verschafft hier keine Abhilfe.

Vor diesem Hintergrund wurden zwei zielgruppenspezifische Webseiten als Wegweiser für Gesundheitsinformationen im Internet entwickelt. Die Seiten bieten Erwachsenen (gesund-im-netz.net) und Jugendlichen (klick2health.net) praktische Tipps und Hilfestellungen für den Umgang mit Online-Gesundheitsinformationen.
Die Seiten wurden an der Universität Köln im Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health an der Universität (ceres) entwickelt.

Inhalt

In diesem Vortrag werden das Projekt OriGes und die Webseiten gesund-im-net.net und klick2health.net vorgestellt. Gemeinsam mit den Teilnehmer:innen werden verschiedene Fragestellungen und Herausforderungen für die Weiterentwicklung des Wegweisers zum Umgang mit Gesundheitsinfos im Internet diskutiert.